Eilmeldung

Eilmeldung

Wächterrat will Wahl nicht annullieren

Sie lesen gerade:

Wächterrat will Wahl nicht annullieren

Schriftgrösse Aa Aa

Im Iran hat der mächtige Wächterrat die vollständige Annullierung der Präsidentschaftswahl ausgeschlossen. Es gebe keine Belege für größere Unregelmäßigkeiten, sagte ein Sprecher. Das endgültige Endergebnis der Wahlen soll am Mittwoch bekanntgegeben werden. Der Wächterrat ist das oberste legislative Organ im Iran, er steht über Parlament und Regierung. Die Abstimmung am 12. Juni hatte nach offiziellen Angaben der konservative Amtsinhaber Mahmud Ahmadinedschad mit fast zwei Dritteln der Stimmen gewonnen. Proteste der Anhänger des Oppositionsführers Mir Hussein Mussawi waren in den Vergangenen Tagen mit Gewalt niedergeschlagen worden. Allein am vergangenen Samstag kamen dabei mindestens zehn Menschen ums Leben. Inzwischen scheint sich eine neue Form des Protests durchzusetzen. In den Straßen Teherans ist abends der Ruf “Gott ist groß” zu hören, dem sich Tausende Gegner Ahmadinedschads anschließen.