Eilmeldung

Eilmeldung

Ex-Regierungschef des Kosovo in Bulgarien verhaftet

Sie lesen gerade:

Ex-Regierungschef des Kosovo in Bulgarien verhaftet

Schriftgrösse Aa Aa

Der frühere Regierungschef des Kosovo, Agim Ceku, ist in Bulgarien festgenommen worden. Gegen ihn liegt ein serbischer Haftbefehl vor. Serbien hat 40 Tage Zeit, um seine Auslieferung zu beantragen. Sofia dementierte, dass Ceku sich zu offiziellen Zwecken in Bulgarien aufhielt. Die Regierung in Belgrad wirft dem früheren Kommandanten der Kosovo-Befreiungsarmee UCK vor, in den neunziger Jahren in Kroatien und später in der serbischen Provinz Kosovo Kriegsverbrechen begangen zu haben. Von März 2006 bis Januar 2008 war Ceku Regierungschef des damals unter UN-Verwaltung stehenden Kosovo. Aufgrund des serbischen Haftbefehls war er schon 2003 in Slowenien und ein Jahr später in Ungarn festgenommen, jeweils aber wieder freigelassen worden.