Eilmeldung

Eilmeldung

Berlusconi in der Yellow Press

Sie lesen gerade:

Berlusconi in der Yellow Press

Berlusconi in der Yellow Press
Schriftgrösse Aa Aa

Silvio Berlusconi gerät wegen seiner Affären um junge Mädchen und Callgirls immer stärker unter Druck. Nachdem zuvor die Tageszeitungen berichteten, zieht nun auch die Yellow Press nach, und das sogar mit Interviews mit einer Frau, die an den besagten Abenden dabei war. Das Model Barbara Montereale war nach ihrer Aussage bei verschiedenen Partys mit dem italienischen Regierungschef anwesend. Sie und die anderen Mädchen wurden offenbar wieder zurück ins Hotelzimmer gebracht, so wie es zuvor besprochen war. Und es war abgesprochen, dass diese beim Dinner dabei sind und anschließend schlafen gehen. Und am nächsten Tag sollten sie dann das Hotel verlassen. Nach der Aussage von Barbara Montereala blieb eine gewisse Patrizia aber länger und das als weibliche Begleitung. Laut Montereala meinte Patrizia, sie hätte die Nacht mit dem Regierungschef verbracht und das sie Sex hatten. Neben der Opposition und konservativen Parteikollegen Berlusconis stören die Skandale nun auch das katholische Italien immer mehr. So forderte die Tageszeitung “Avvenire” der italienischen Bischofskonferenz eine rasche Klärung der Affären.