Eilmeldung

Eilmeldung

Hariri zum Ministerpräsidenten ernannt

Sie lesen gerade:

Hariri zum Ministerpräsidenten ernannt

Schriftgrösse Aa Aa

Der libanesische Präsident Michel Suleiman hat den pro-westlichen Saad Hariri zum neuen Regierungschef des Landes ernannt. Hariri und seine dem Nachbarland Syrien kritisch gegenüberstehende Koalition hatten die Parlamentswahl am 7. Juni unerwartet deutlich gewonnen. Der 39-Jährige Hariri muss nun in den nächsten Tagen seine Regierungsmannschaft zusammenstellen. Die Hisbollah fordert eine Regierung der nationalen Einheit, in der auch Vertreter aus ihren Reihen sitzen sollen. Ihr Chef Hassan Nasrallah war gestern mit Hariri zusammengekommen. Der neue Regierungschef will eine solche Kooperation mit der Hisbollah nur eingehen, wenn sie kein Vetorecht erhält. Ein solches Vetorecht der pro-syrischen Kräfte hatte die Arbeit der Vorgängerregierung unter Fuad Siniora massiv erschwert. Bei der Wahl hatte Hariris Koalition 71 der 128 Parlamentssitze gewonnen. Saad Hariri ist der Sohn des früheren Ministerpräsidenten Rafik Hariri, der im Februar 2005 in Beirut ermordet wurde.