Eilmeldung

Eilmeldung

Jackson-Tod: Kein Hinweis auf Einwirkung

Sie lesen gerade:

Jackson-Tod: Kein Hinweis auf Einwirkung

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem überraschenden Tod von Michael Jackson haben die Ermittler bisher keine Anzeichen für etwas Ungewöhnliches. Jackson war am Donnerstag nach einem Herzstillstand gestorben, im Alter von 50 Jahren.

Die Obduktion sei abgeschlossen, sagt Craig Harvey, der leitende Gerichtsmediziner für den Bezirk Los Angeles. Zur Ermittlung der Todesursache habe der Gerichtsarzt aber zusätzliche Untersuchungen angeordnet, wie etwa auf Giftstoffe. Man rechne damit, dass diese Untersuchungen etwa vier bis sechs Wochen dauern würden. Es habe aber, so sagt Harvey weiter, am Körper von Michael Jackson weder Anzeichen gegeben für äußere Verwundungen noch für ein Fremdeinwirken.