Eilmeldung

Eilmeldung

Albanien wartet auf amtliche Wahlergebnisse

Sie lesen gerade:

Albanien wartet auf amtliche Wahlergebnisse

Schriftgrösse Aa Aa

Nach der Parlamentswahl in Albanien warten die Menschen noch immer auf erste amtliche Ergebnisse. Zunächst wurden nur die Resultate von Wählerbefragungen nach der Stimmabgabe bekannt. Als Erfolg wurde bereits der friedliche Verlauf der Abstimmung verbucht. Die Europäische Union hatte freie Wahlen zur Bedingung einer weiteren Annäherung Albaniens an die EU gemacht. Die staatliche Wahlkommission ließ zunächst offen, wann amtliche Ergebnisse veröffentlicht würden. Sie teilte lediglich die Wahlbeteiligung mit: 46 Prozent der rund drei Millionen Stimmberechtigten hätten ihre Stimme abgegeben, hieß es in Tirana. Gleich nach Schließung der Wahllokale feierten die Anhänger der Regierung bereits den Sieg, denn mehrere Wahlforschungsinstitute hatte eine große Mehrheit für die rechtsgerichtete Koalition von Regierungschef Sali Berisha verkündet. Danach könnte er mit 76 der 140 Mandate im neuen Parlament rechnen. Doch der sozialistische Oppositionsführer Edi Rama erklärte, die Hochrechnungen auf der Basis von Wählerbefragungen nach der Stimmabgabe seien nicht aussagefähig.