Eilmeldung

Eilmeldung

EU verurteilt Putsch in Honduras

Sie lesen gerade:

EU verurteilt Putsch in Honduras

Schriftgrösse Aa Aa

Die Europäische Union verurteilte den Putsch und forderte die Rückkehr zur verfassungsmäßigen Ordnung. Auch die Regierung in Washington äußerte sich besorgt über Entwicklung in Honduras. Am heftigsten verurteilten ihn die Staaten des von Venezuela geführten Bündnisses Alba. Der regionale Zusammenschluss soll die wirtschaftliche Zusammenarbeit fördern und richtet sich gegen die USA. Der venezolanische Präsident Hugo Chavez berief ein Sondertreffen in Nicaragua ein. Chavez sprach von einer Barbarei. Zeiten, die endgültig vorbei sein sollten, kehrten damit wieder, sagte er bei seiner Ankunft in Managua. Staatsstreiche habe es auf dem Kontinent mehr als genug gegeben. Auch die Organisation Amerikanischer Staaten und UN-Generalsekretär Ban Ki Moon kritisierten die Absetzung des Präsidenten Zelaya. In Tegucigalpa protestierten tausende Menschen.