Eilmeldung

Eilmeldung

Virtuelle Therapie täuschend echt!

Sie lesen gerade:

Virtuelle Therapie täuschend echt!

Schriftgrösse Aa Aa

Zur Behandlung von Phobien setzt man zunehmend auf Simulatoren, die den Patienten in virtuelle Krisensituationen versetzen. Wie realistisch derartige Trainingsprogramme inzwischen sind, zeigt ein System, das kürzlich in Japan auf der Industrial Virtual Reality Expo vorgestellt wurde. Nicht nur Phobien lassen sich auf diese Weise therapieren. Das System eignet sich auch für Notfallübungen.