Eilmeldung

Eilmeldung

Dreizehn Tote bei Flüssiggas-Explosion in Italien

Sie lesen gerade:

Dreizehn Tote bei Flüssiggas-Explosion in Italien

Schriftgrösse Aa Aa

Mindestens 13 Menschen sind bei der Explosion eines Flüssiggas-Güterwagens in Italien ums Leben gekommen. 36 Menschen erlitten schwere Verletzungen. Kurz vor Mitternacht waren 5 von 14 Waggons eines Güterzuges entgleist. Ein Waggon mit Flüssiggas explodierte. Daraufhin stürzten nahegelegene Wohnhäuser ein; andere gerieten in Brand. Nach Angaben der italienischen Staatsbahn gehören 13 der Waggons der Deutschen Bahn, einer der polnischen PKP. Dieser sei vermutlich explodiert, berichtete die italienische Nachrichtenagentur Ansa. Das Unglück ereignete sich am Bahnhof der Kleinstadt Viareggio an der Mittelmeerküste der Toskana.