Eilmeldung

Eilmeldung

Steuerstreit zwischen UBS und USA in entscheidender Phase

Sie lesen gerade:

Steuerstreit zwischen UBS und USA in entscheidender Phase

Schriftgrösse Aa Aa

Der Steuerstreit zwischen der Schweizer Großbank UBS und der US-Justiz kommt in eine entscheidende Phase. Kurz vor Prozessbeginn am 13. Juni stehen auch Spekulationen über eine außergerichtliche Einigung im Raum. Medienberichten zufolge ist die Großbank bereit, bis zu 4,5 Milliarden Dollar Entschädigung an die USA zu zahlen. Nach Schweizer Recht ist es wegen des Bankgeheimnisses nicht möglich, dass UBS, wie von den US-Behörden verlangt, die Daten von 52.000 UBS-Kunden herausgibt. Seitens des US-Justizministeriums wurden Berichte über eine außergerichtliche Einigung allerdings dementiert. Die USA werfen UBS weiterhin vor, ihren Kunden Beihilfe zur Steuerhinterziehung geleistet zu haben. Im Schweizer Justizministerium hieß es, ein erneutes Amtshilfegesuch der US-Behörden könne nur eingereicht werden, wenn es einen konkreten Verdacht gebe und ein konkreter Name vorgelegt werden könne.