Eilmeldung

Eilmeldung

US-Großoffensive in Afghanistan

Sie lesen gerade:

US-Großoffensive in Afghanistan

Schriftgrösse Aa Aa

Das US-Militär hat in der südafghanischen Provinz Helmand eine Großoffensive gegen die radikal-islamischen Taliban gestartet. An der Militäraktion mit der Bezeichnung River Liberty sind 4.000 Marine-Infanteristen und 650 afghanische Soldaten beteiligt. Es ist die erste größere Offensive im Rahmen der neuen Afghanistan-Strategie des US-Präsidenten Barack Obama. Ziel ist, die Extremisten aus der Region zu vertreiben, die seit Jahren als Hochburg der Taliban gilt. Nach Angaben des US-Militärs sind in den beiden vergangenen Monaten tausende Soldaten in die Provinz Helmand entsandt worden. Nach der neuen Strategie sollen die US-Truppen in Afghanistan um insgesamt 21.000 Mann verstärkt werden. Obama räumt dem Kampf gegen die Taliban in Afghanistan Vorrang vor dem Irak ein.