Eilmeldung

Eilmeldung

Trichet: Vertrauen ist der Schlüssel

Sie lesen gerade:

Trichet: Vertrauen ist der Schlüssel

Schriftgrösse Aa Aa

Der Weg aus der Krise geht über das Vertrauen der Verbraucher. Das sagte der Chef der Europäischen Zentralbank Jean-Claude Trichet im Euronews-Interview. Die Notenbank habe enorme Bemühungen unternommen, um die Banken wieder mit Liquidität zu versorgen. Seine Politik sei keine Politik der Ängstlichkeit, sondern der mutigen Schritte.

“Wenn die privaten Haushalte wieder Vertrauen fassen, steigt der Verbrauch, und die Firmen können wieder investieren. Vertrauen ist der Schlüssel”, sagte Trichet. Das gesamte Interview zeigt Euronews ab Freitag abend. Die europäischen Börsen mussten wegen des amerikanischen Unabhängigkeitstags ohne ihren Leitwolf, die Wall Street, auskommen. Der DAX in Frankfurt zeigte sich unter diesen Umständen lustlos und schloss schließlich mit 0,5 Prozent im Minus, der SMI sackte 0,3 Prozent ab. Die EZB legte den Euro-Referenzkurs auf 1,4009 Dollar fest. Das Barrel Brent kostete in London 65,90 Dollar, das Barrel WTI wurde in New York mit 66,10 Dollar gehandelt.