Eilmeldung

Eilmeldung

Gaddafi: "Afrikaner laufen ihrem Reichtum hinherher"

Sie lesen gerade:

Gaddafi: "Afrikaner laufen ihrem Reichtum hinherher"

Schriftgrösse Aa Aa

Die Bekämpfung der illegalen Einwanderung ist eines der Hauptanliegen südlicher EU-Länder – und der italienischen G8-Präsidentschaft. Italien setzt dabei auf die Einflussnahme Libyens in Afrika, auch dies war ein Thema beim jüngsten Rom-Besuch des libyschen Revolutionsführers Muammar al-Gaddafi. Kurz vor dem G8-Gipfel im italienischen L’Aquila sprach euronews mit Gaddafi in Tripolis:

“Wir sehen sich immer wiederholende Flüchtlingswellen in Richtung Europa”, so Gaddafi. Grund dafür sei die Armut, die in Afrika herrsche: “Die Afrikaner glauben, dass ihre Reichtümer geplündert wurden, und deswegen laufen sie diesen Reichtümern hinterher. Sie denken, es sei ihr Recht, in Europa zu arbeiten, denn Europa erfreut sich an den Reichtümern Afrikas.” Das ausführliche Interview mit dem libyschen Staatschef sehen sie Dienstagabend um 21:45 Uhr bei euronews.