Eilmeldung

Eilmeldung

G8 einig im Kampf gegen Klimawandel

Sie lesen gerade:

G8 einig im Kampf gegen Klimawandel

Schriftgrösse Aa Aa

Vor dem G-8-Gipfel in Italien haben Umweltaktivisten von den Staats- und Regierungschefs konkrete Massnahmen im Kampf gegen den Klimawandel verlangt. Die G-8-Staaten beschlossen einen groben Rahmen für den Klimaschutz. Auch die USA haben zugestimmt, dass die Erderwärmung auf zwei Grad Celsius begrenzt wird. Bis 2050 wollen die G-8 Staaten den Austoß gefährlicher Treibhausgase für alle Nationen der Erde um Hälfte verringern.

Für die Industrieländer bedeuted dies 80 Prozent weniger CO-2 auszustoßen. EU-Kommissionspräsident Barroso sagte: “Ein wichtiger Lösungsansatz ist die Finanzierung, um den Klimawandel zu bekämpfen. Wir werden Finanzierungsvorschläge unterbreiten und sind bereit unseren Teil vollständig zu erfüllen. Wir waren die grossen Umweltverschmutzer vergangener Tage und stehen zu unserer Verantwortung. Doch die aufstrebenden Wirtschaftsnationen, die jetzt grosse Mengen CO-2 ausstossen, müssen unseren Bemühungen folgen.” Die Auswirkungen des Klimawandes sind sichtbar. Das Eis in der Arktis wird dramatisch dünner, so eine Studie der US-Weltraumbehörde NASA. In den vergangenen vier Jahren habe es laut Studie um insgesamt mehr als 60 Zentimeter abgenommen.