Eilmeldung

Eilmeldung

Interview: Südkoreas Präsident zum G8-Gipfel

Sie lesen gerade:

Interview: Südkoreas Präsident zum G8-Gipfel

Schriftgrösse Aa Aa

In einem Interview mit Euronews hat sich Südkoreas Präsident Lee Myung-Bak zum G8-Gipfel geäußert. Hier ein Ausschnitt des in Warschau aufgezeichneten Gesprächs.

Euronews: “Herr Präsident, diese Woche haben wir den G8-Gipfel. Sind die G8-Treffen in ihren Augen obsolet? Welchen Zweck haben sie noch?” Präsident Lee Myung-Bak: “ Es gibt zahlreiche globale Herausforderungen – die die G8 meiner Meinung nach nicht erfolgreich angehen können. Das gilt für alle globalen Herausforderungen, die auf uns zukommen. Deswegen gibt es die G20 – also die G8-Mitglieder plus die Industrie- und Schwellenländer. Zusammen können sie internationale Kooperationen anstreben, um einige der dringlichsten Belange der Welt zu lösen. Sind G8-Gipfel deswegen überflüssig? Auf keinen Fall. Ich glaube, dass sie eine wichtige Rolle spielen und eine einzigartige Verantwortung tragen. Ich meine aber, dass die G20 in vielfältiger Weise zur Lösung der globalen Probleme beitragen können.” Das Interview in voller Länge überträgt Euronews am Donnerstag Abend.