Eilmeldung

Eilmeldung

25 Tote nach Bombenanschlag nahe Kabul

Sie lesen gerade:

25 Tote nach Bombenanschlag nahe Kabul

Schriftgrösse Aa Aa

In Afghanistan sind mindestens 25 Menschen bei dem blutigsten Bombenanschlag seit Jahresbeginn ums Leben gekommen.

Der Sprengsatz befand sich auf der Ladefläche eines LKWs, der offenbar absichtlich umgestürzt worden war. Als die Polizei und Dorfbewohner herbeieilten, um das Hinderniss von der Straße zu räumen, wurde die Bombe ferngezündet. Unter den Toten sind sich auch mehrere Kinder, die zum Zeitpunkt der Explosion gerade auf dem Schulweg waren. Die Bluttat ereignete sich rund 30 Kilometer südlich der Hauptstadt Kabul. Es ist damit der erste größere Anschlag seit Beginn der neuen US-Großoffensive gegen die Taliban. Die US-geführten Truppen haben die Operation vor einer Woche begonnen, um die Sicherheitslage im Vorfeld der anstehenden Präsidentschaftswahlen zu stärken. Die Offensive konzentriert sich dabei auf die Region Helmand, die weitgehend von den Taliban kontrolliert wird.