Eilmeldung

Eilmeldung

Abkommen über Nabucco-Pipeline unterzeichnet

Sie lesen gerade:

Abkommen über Nabucco-Pipeline unterzeichnet

Schriftgrösse Aa Aa

Das Abkommen zum Bau der Nabucco-Erdgas-Pipeline ist in Ankara unterzeichnet worden. Dazu waren Präsidenten und Regierungsvertreter aus den fünf Transitstaaten Österreich, Ungarn, Rumänien, Bulgarien in die türkische Hauptstadt gekommen. Mit der Übereinkunft sollen verschiedene staatliche Planungs-Hürden für den Bau der gut 3000 Kilometer langen Leitung beseitigt werden. Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan nannte die politische Einigung einen historischen Moment für die Energiesicherheit Europas. Nabucco zeige, dass die Türkei schon wegen der Energieversorgung ein Mitglied der EU sein sollte, sagte Erdogan.