Eilmeldung

Eilmeldung

Tschechien ruft Botschafter aus Ottawa zurück

Sie lesen gerade:

Tschechien ruft Botschafter aus Ottawa zurück

Schriftgrösse Aa Aa

Die Tschechische Republik hat am Dienstag ihren Botschafter aus Kanada abberufen. Tschechien protestiert damit gegen die Wiedereinführung der Visumpflicht für Tschechen. Die kanadische Regierung hatte sich zu dem Schritt entschlossen, nachdem mehrere hundert Roma in Kanada um politisches Asyl nachgesucht hatten.

“Wir haben aus zwei Gründen die Visapflicht wiedereingeführt. Der wichtigste ist, die große Zahl von Flüchtlingen aus Tschechien, die eine schwere Bürde für unser Sozialsystem darstellt und den Sozialen Wohnungsbau und die Steuerzahler belastet”, begründete der kanadische Botschafter in Prag, Michael Calcott die Wiedereinführung der Visumpflicht. Die Visumpflicht trat am Dienstag in Kraft. Auch wenn die ersten Tage Visa bei der Einreise erteilt werden, sind die Menschen in Prag verärgert: “Das ist eine arrogante, unglückliche, schlechte Entscheidung. Die EU sollte uns helfen. So etwas darf nicht geschehen”, meint eine Passsantin. Zwischen der EU und Kanada besteht Visafreiheit. Ausgenommen davon sind bislang nur Bürger der beiden Neu-Mitglieder Bulgarien und Rumänien und jetzt auch Tschechen.