Eilmeldung

Eilmeldung

Digital verbesserte Bilder von erster Mondlandung

Sie lesen gerade:

Digital verbesserte Bilder von erster Mondlandung

Schriftgrösse Aa Aa

Der erste Mondspaziergang von Menschen jährt sich am kommenden Montag zum vierzigsten Mal. Aus Anlass des Starts der Apollo-11-Mission vor genau vierzig Jahren hat die NASA einige digital aufgebesserte historische Aufnahmen gezeigt, und auch ein Exemplar der Mond-Kamera war zu sehen.

Für die Übermittlung der Bilder an das Fernsehen war vor vierzig Jahren Richard Nafzger zuständig, als 28-jähriger. Nach der erfolgreichen Landung sei wieder Spannung aufgekommen, erinnerte er sich: Wird sie funktionieren, die Kamera? 600 oder 700 Millionen Menschen wollen die ersten Schritte auf dem Mond sehen! Da – so Nafzger – habe er seine Aufgabe wirklich begriffen.

Die damalige Live-Übertragung im Fernsehen erfolgte in einem Format, das Qualitätseinbußen zur Folge hatte gegenüber den Originalaufnahmen, die vom Mond gesendet wurden.

Nach Angaben der NASA werden die besten erhaltenen Originalbänder derzeit mit neuester Technologie digital aufgebessert. Das Projekt soll im kommenden Herbst abgeschlossen sein. Prunkstücke dieser Restauration wurden nun in Washington vorgeführt.