Eilmeldung

Eilmeldung

Opposition gestärkt

Sie lesen gerade:

Opposition gestärkt

Schriftgrösse Aa Aa

Die Opposition in Georgien hat Zuwachs bekommen. Der frühere UN-Botschafter Irakly Alasania und ehemaliger Verbündeter von Präsident Michail Saakaschwili gründete am Donnerstag eine eigene Partei. Sie trägt den Namen “Unser Georgien – Freie Demokraten”. Alasania gilt als gemäßigter und europafreundlicher Politiker. Er rief dazu auf, die monatelangen Proteste und Straßenblockaden zu beenden. Wenn man zur Stabilität und wirtschaftlichen Entwicklung des Landes beitragen wolle, könne dies nicht nur durch Demonstrationen und Proteste auf den Straßen erreicht werden. Er sei überzeugt, dass mehr und mehr politische Parteien dies genauso sehen würden.

Seit April demonstrierten Oppositionsanhänger täglich in der Hautpstadt Tiflis gegen Saakaschwili. Sie werfen dem Präsidenten autoritäre Tendenzen vor und fordern seinen Rücktritt. Mitte Juni kam es dabei zu blutigen Auseinandersetzungen mit der Polizei. Saakaschwili ist seit dem Kaukasus-Krieg im vergangenen August unter Druck. Infolgedessen verlor Georgien die Kontrolle über die abtrünnigen Regionen Südossetien und Abchasien.