Eilmeldung

Eilmeldung

US-Banken mit Milliardengewinnen

Sie lesen gerade:

US-Banken mit Milliardengewinnen

Schriftgrösse Aa Aa

Bei den US-Banken regnet es wieder Milliarden. Nach den Bilanzen von Goldman Sachs und JP Morgan hat auch die Bank of America mit einem Gewinn von 1,7 Milliarden Euro die Analysten überrascht.

Vor Abzug einer Dividende für Staatskredite lag der Gewinn sogar bei 2,3 Milliarden Euro. Das Finanzinstitut hat vom Staat 32 Milliarden Euro zur Rettung bekommen und diese noch nicht zurückgezahlt. Die Bank of America belasten weiter hohe Kreditrisiken in Folge der Finanzkrise und der rasant steigenden Arbeitslosigkeit. Die Citigroup – eine der großen Verliererinnen der Krise – verdiente im zweiten Quartal umgerechnet drei Milliarden Euro. Davon ging eine Milliardendividende für Staatshilfen ab. Hätte die Citigroup sich nicht von ihrem Brokergeschäft Smith Barney getrennt, wäre die Bilanz allerdings rot ausgefallen. Die Citigroup hatte Staatshilfen und Garantien von umgerechnet an die 250 Milliarden Euro erhalten. Sie konnte bisher nicht einmal ihre 32 Milliarden Euro an unmittelbaren Staatskrediten zurückzahlen.