Eilmeldung

Eilmeldung

Anschlag: Suche nach Drahtziehern

Sie lesen gerade:

Anschlag: Suche nach Drahtziehern

Schriftgrösse Aa Aa

Der Tag danach. Indonesien steht nach den Bombenanschlägen auf zwei Hotels in Jakarta immer noch unter Schock. Präsident Susilo Bambang Yudhoyono machte sich am Samstag persönlich ein Bild von der Lage. Gleich nach der Tat hatte er schon die Anschläge als “grausam” und “unmenschlich verurteilt.

Bei dem Doppelanschlag auf das Marriott und Ritz Carlton waren neun Menschen ums Leben gekommen. Darunter die beiden Selbstmordattenätter. Die Sicherheitsvorkehrungen wurden verschärft, vor allem vor Hotels. Zu spät, sagte ein Experte: “Fakt ist, dass der Anschlag an einem Ort passiert ist, wo eigentlich scharf kontrolliert wird. Das zeigt, es gibt Löcher bei der Sicherheit. Ich denke, Geheimdienste und Polizei haben noch einiges zu tun.” In Zeitungen ist von einem “Schwarzen Freitag” die Rede. Auch weil, mit weniger Touristen gerechnet wird. Der Islamist Noordin Mohammed Top gilt als Drahtzieher der Anschläge. Er führt eine Splittergruppe der Terrororganisation Jemaah Islamiyah. Vermutlich hatte dieser Mann ihr angehört.