Eilmeldung

Eilmeldung

Ehemaliger Putschist wohl Wahlsieger in Mauretanien

Sie lesen gerade:

Ehemaliger Putschist wohl Wahlsieger in Mauretanien

Schriftgrösse Aa Aa

Bei der Präsidentenwahl in Mauretanien hat sich am Sonntag ein Sieg des ehemaligen Putschisten Mohammed Ould Abdel Aziz abgezeichnet.

Nach Auszählung von mehr als der Hälfte der Stimmen lag der 53-jährige General mit rund 52 Prozent weit in Führung, wie das Innenministerium des nordwestafrikanischen Wüstenstaates am Sonntag in der Hauptstadt Nouakchott mitteilte. Sollte Ould Abdel Aziz die absolute Mehrheit erzielen, wird es nicht wie erwartet eine zweite Runde geben. Die Opposition unter Messaoud Ould Boulkheir warf Abdel Aziz Wahlbetrug vor und sprach von einer Farce. Es sei ein Versuch, den Staatsstreich von vor einem Jahr an den Urnen zu legitimieren. Abdel Aziz hatte im August 2008 den ersten demokratisch gewählten Präsidenten Mauretaniens, mit einem unblutigen Putsch gestürzt. Vor drei Monaten war der General dann als Chef der Militärjunta zurückgetreten, um bei der Wahl kandidieren zu können.