Eilmeldung

Eilmeldung

Airlines untersuchen Passagiere

Sie lesen gerade:

Airlines untersuchen Passagiere

Schriftgrösse Aa Aa

In Großbritannien wächst die Angst vor der Schweinegrippe. Auf den Flughäfen wurden die Sicherheitsvorkehrungen verschärft. So läßt “British Airways” keine Passagiere mit Schweinegrippe-Symptomen mehr an Bord. Das Bodenpersonal soll bei einem Verdacht einen Arzt alarmieren, damit Passagiere untersucht werden können. Kontrollen soll es auch bei der Fluggesellschaft “Virgin Atlantic” geben. Ein Luftfahrtexperte sagte: “Wir werden alles tun, damit sich die Schweinegrippe nicht weiter ausbreitet. Wenn jemand also mit Symptomen zum Airport kommt, darf er erstmal nicht in das Flugzeug einsteigen.”

Mediziner raten Urlaubern inzwischen zu vorsorglichen Impfungen gegen Masern oder Hepatitis A. Ihrer Meinung nach ist eine gleichzeitige Ansteckung mit dem H1N1-Virus und einer anderen Infektionskrankheit besonders gefährlich. Eine Impfung gegen die Schweinegrippe soll erst ab Herbst möglich sein.