Eilmeldung

Eilmeldung

Großbritannien vor Rekordhaushaltsdefizit

Sie lesen gerade:

Großbritannien vor Rekordhaushaltsdefizit

Schriftgrösse Aa Aa

Die Staatsschulden in Großbritannien im Juni sind so hoch angestiegen wie noch niemals zuvor. Das Haushaltsdefizit lag im Juni fast doppelt so hoch wie vor einem Jahr bei umgerechnet fast 15 Milliarden Euro.

Geringe Steuereinnahmen und die hohe Arbeitslosigkeit sind für die hohen Schulden größtenteils verantwortlich. Diese Zahlen setzen Premierminister Gordon Brown und Finanzminister Alistair Darling unter noch größeren Druck, eine glaubwürdige Strategie für den Weg aus der Krise zu präsentieren. Seit die Baublase platzte und Großbritannien in die Rezession rutschte, rechtfertigt die Labour-Regierung immer höhere Schulden mit Hinweisen auf die Krise. Meinungsumfragen zufolge trauen im Moment die Briten ehen den oppositionellen Tories zu, das Land aus der Krise zu führen.