Eilmeldung

Eilmeldung

Solana in Kabul

Sie lesen gerade:

Solana in Kabul

Schriftgrösse Aa Aa

Der EU-Außenbeauftragte Javier Solana ist zu einem Besuch in der afghanischen Hauptstadt Kabul eingetroffen. Er wurde von dem afghanischen Außenminister in Empfang genommen.

Bei einem Treffen mit Präsident Hamid Karzai will Solana die jüngsten Entwicklungen diskutieren, sowie die bevorstehende Wahl Ende August. Die EU-Komission schickt rund 100 Beobachter zur Überprüfung des Urnengangs. Um Ruhe vor der Wahl herzustellen hat das afghanische Militär mit Hilfe ausländischer Truppen eine Offensive gegen die radikal-islamischen Taliban gestartet. Im Kampf gegen die Extremisten mussten die internationalen Truppen hohe Verluste hinnehmen. Allein im Juli starben mindestens 55 Soldaten. Das sind so viele wie in keinem Monat zuvor. Besonders Großbritannien ist betroffen. In diesem Monat starben 18 Soldaten. Die hohen Verluste haben wieder eine neue Debatte über den Einsatz am Hindukusch entfacht.