Eilmeldung

Eilmeldung

USA auf Charme-Offensive in Kiew

Sie lesen gerade:

USA auf Charme-Offensive in Kiew

Schriftgrösse Aa Aa

US-Vizepräsident Joe Biden ist zu Gesprächen in Kiew eingetroffen. Themen sind die Westintegration der früheren Sowjetrepublik und die dringend notwendigen Reformen des Energie-Sektors. Dazu trifft er mit dem Präsidenten Viktor Juschtschenko und Regierungschefin Julia Timoschenko zusammen.

Nach US-Angaben will er aber auch deutlich machen, dass die Wiederannäherung mit Russland nicht auf Kosten der Ukraine und Georgien gehen. Die prowestlichen Führungen in Kiew und Tiflis, wo Biden anschließend hinreist, waren durch die neuen Beziehungen zu Russland verunsichert worden. Biden will am Donnerstag in Georgien mit Präsident Michail Saakaschwili und führenden Oppositionspolitikern zusammentreffen. Saakaschwili ist innenpolitisch stark unter Druck. Vor dem Parlament sagte er, Ideen sollten in Ziele umgewandelt werden. Es müsse ein Zeitrahmen für die Umsetzung festgelegt werden, damit der wichtige, bereits begonne Prozess fortgesetzt werden könne. Die Tür für die Oppositionsführer sei offen. Die Opposition fordert seit dem Kaukasus-Krieg im vergangenen August Saakaschwilis Rücktritt. Infolge des Krieges verlor Georgien die Kontrolle über die abtrünnigen Regionen Südossetien und Abchasien.