Eilmeldung

Eilmeldung

Australien testet Schweinegrippe-Impfung

Sie lesen gerade:

Australien testet Schweinegrippe-Impfung

Schriftgrösse Aa Aa

Im Kampf gegen die Schweinegrippe haben in Australien erste Impfstofftests am Menschen begonnen. 240 Erwachsene und 400 Kinder nehmen daran teil. Die Behörden wollen so bald wie möglich ein flächendeckendes Impfprogramm starten. 21 Millionen Dosen sind bestellt, genau so viele wie Einwohner.

Dies sei ein neuartiger Stamm von Grippeviren, da könnten sich die Ergebnisse von denen bei der saisonalen Grippe unterscheiden, so Forschungsdirektor Andrew Cuthbertson vom Pharmahersteller Commonwealth Serum Laboratories. Mit den Tests solle die empfohlene Dosis bestätigt werden. Die meisten Ansteckungen verlaufen milde, doch das Virus breitet sich weiter rasant aus. Mit knapp 15.000 Infektionen verzeichnet Australien weltweit jede achte Ansteckung mit dem H1N1-Erreger. Wie die Weltgesundheitsorganisation gestern mitteilte, starben an der Schweinegrippe bisher mehr als 700 Menschen. Anfang Juli waren es weltweit noch 430 Opfer. Durch die Urlaubszeit erwarten Experten einen weiteren Anstieg. In Europa ist Großbritannien besonders betroffen. Einige Fluglinien wollen Reisende mit Grippesymptomen nicht mehr befördern.