Eilmeldung

Eilmeldung

Joe Biden auf Beruhigungstour

Sie lesen gerade:

Joe Biden auf Beruhigungstour

Joe Biden auf Beruhigungstour
Schriftgrösse Aa Aa

Zwei Wochen nachdem US-Präsident Barack Obama in Moskau einen Neuanfang der bilateralen Beziehungen eingeleitet hat, ist sein Vize Joe Biden nun in der Ukraine auf Beruhigungstour. Gegenüber dem ukrainischen Präsidenten Viktor Juschtschenko versicherte Biden, die russisch-amerikanische Annäherung werde nicht auf Kosten der Ukraine gehen. Wenn die Ukraine weiterhin eine Nato-Mitgliedschaft anstrebe, könne sie auf die Unterstützung der USA zählen.

Nach der Ukraine wird Joe Biden am Mittwoch Georgien besuchen, das die amerikanisch -russische Annäherung ebenfalls mit Sorge sieht. Seit dem militärischen Konflikt mit Russland letztes Jahr sieht Georgien seine Chance auf eine baldige Nato-Mitgliedschaft schwinden, da die Nato ihr Verhältnis zu Russland entspannen will. Ebenso wie Juschtschenko ín der Ukraine ist auch der prowestliche georgische Präsident Michail Saakaschwili inzwischen äußerst unpopulär. Georgien erklärte inzwischen, es gebe Vorgespräche über eine Beteiligung der USA an der 225-köpfigen Beobachtermission der EU, die die Grenzen Georgiens mit den beiden abtrünnigen Regionen Abchasien und Südossetien überwacht.