Eilmeldung

Eilmeldung

Yahoo! bilanziert gesunkenen Umsatz

Sie lesen gerade:

Yahoo! bilanziert gesunkenen Umsatz

Schriftgrösse Aa Aa

Der US-Internetkonzern Yahoo! hat wegen des schwächelnden Werbegeschäfts erneut einen Umsatzeinbruch erlitten. Dank aggressiver Kostenkürzungen stieg der Gewinn aber erstmals seit mehr als einem Jahr wieder – und zwar um gut zehn Prozent auf 100 Millionen Euro

Der Umsatz fiel indes im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 13 Prozent auf 1,1 Milliarden Euro. Da auch der Ausblick verhalten ausfiel, gab die Yahoo!-Aktie deutlich nach. Probleme bereitet dem Konzern nach wie vor die zurückgehende Online-Werbung. Yahoo! will sich nun von Teilen ausserhalb des Kerngeschäfts trennen. So soll die Stellenbörse HotJobs verkauft werden. Auch wird mit dem Softwareriesen Microsoft über eine engere Kooperation verhandelt.