Eilmeldung

Eilmeldung

Großbrand bei Marseille unter Kontrolle

Sie lesen gerade:

Großbrand bei Marseille unter Kontrolle

Schriftgrösse Aa Aa

Ein bei Marseille wütender Großbrand ist inzwischen eingekreist und unter Kontrolle. Er war vermutlich durch Schießübungen auf einem Truppenübungsplatz des französischen Militärs ausgelöst worden.

Das Feuer hatte mehr als 1000 Hektar Buschwerk zerstört. Dabei drohten die Flammen auf ein Viertel im Südosten der Hafenstadt überzugreifen. Rund 350 Bewohner des Stadtteils mussten ihre Häuser verlassen, mindestens ein Gebäude fiel den Flammen zum Opfer. Knapp 500 Feuerwehrmänner waren im Einsatz. In Griechenland ist die Insel Evia am stärksten betroffen, hier sind Löschflugzeuge und Hubschrauber im Einsatz. Allerdings ist die Sorge groß, dass aufgrund von Temperaturen über 40 Grad im Schatten, auch an anderen Orten Feuer ausbrechen könnten.