Eilmeldung

Eilmeldung

Letzter britischer Veteran des Ersten Weltkriegs tot

Sie lesen gerade:

Letzter britischer Veteran des Ersten Weltkriegs tot

Schriftgrösse Aa Aa

Der letzte britische Veteran des Ersten Weltkriegs ist tot. Harry Patch starb in einem Pflegeheim in Somerset im Westen Englands. Er wurde 111 Jahre alt. Im März war er in die französische Ehrenlegion aufgenommen worden. Erst vor einer Woche starb der älteste britische Veteran Henry Allingham. Mit 113 Jahren war er auch der älteste Mann der Welt.

Der 1898 geborene Patch lebte in drei Jahrhunderten und unter sechs englischen Monarchen. Seine erste Frau starb nach fast 60 Jahren Ehe. Auch seine zweite Gattin überlebte der Klempner, ebenso seine beiden Söhne. Im vergangenen Jahr nahm Patch an Zeremonie zum 90. Jahrestags des Kriegsendes in London teil. Den Krieg bezeichnete der frühere Kanonenschütze, der auch im Zweiten Weltkrieg diente, einmal als Massenmord. Es sei wichtig, der Opfer auf allen Seiten zu gedenken. Dem Ersten Weltkrieg fielen zwischen 1914 und 1918 17 Millionen Menschen zum Opfer.