Eilmeldung

Eilmeldung

Vor 100 Jahren. Erster Flüg über Ärmelkanal

Sie lesen gerade:

Vor 100 Jahren. Erster Flüg über Ärmelkanal

Schriftgrösse Aa Aa

Louis Bleriot hieß der tollkühne Kerl in seiner fliegenden Kiste. Ihm gelang als Erster der Flug über den Ärmelkanal. In der Nacht vom 25. Juli 1909. 38 Minuten brauchte der damals 37-jährige Franzose dafür. Sein gesamtes Vermögen und zehn Jahre seines Lebens hatte er den Traum vom Fliegen gesteckt.

In Calais und Dover wird der 100. Geburtstag des historischen Fluges heute ausgiebig gefeiert. Und der Flug wiederholt. Pilot Edmond Salis sagte: “Das ist keine Herausforderung mehr. Es ist eine Erinnerung. Vor hundert Jahren, da war es eine Herausforderung. Diese Maschine hier flog schon fünf Mal über den Kanal. Aber es ist noch immer ein Abenteuer. Ein altes Flugzeug, ein alter Motor.” Lou9is Flugzeug, die Bleriot XI hatte eine Spannweite von 8,7 Metern. Ein 25 PS starker Motor trieb den Holzpropelller an, der den über 7 Meter langen Wundervolgel auf 60 Stundenkilometer Höchstgeschwindigkeit trieb. Motor, Tragflächen und Leitwerk waren hintereinander angeordnet. Es wurde das meistgebaute Flugzeug der Pionierzeit vor dem Ersten Weltkrieg.