Eilmeldung

Eilmeldung

Obama beschwört Zusammenarbeit mit China

Sie lesen gerade:

Obama beschwört Zusammenarbeit mit China

Schriftgrösse Aa Aa

Barack Obama hat sich für eine verstärkte Zusammenarbeit mit China unter anderem in der Wirtschafts- und Umweltpolitik ausgesprochen. Damit streckte er der Regierung des asiatischen Landes erneut die Hand zu einer gemeinsamen Lösung gemeinsamer Probleme aus.

Zur Eröffnung eines zweitägigen Strategie- und Wirtschaftsforums in Washington sieht Obama keine Chance für einen Alleingang einer Nation, auch wenn beide Staaten nicht in jeder Frage übereinstimmen könnten.

So habe die aktuelle Krise deutlich gemacht, dass alles, was innerhalb der eigenen Grenzen beschlossen werde, ihren Nachhall in der Weltwirtschaft findet – und das gelte nicht nur für New York und Seattle, sondern auch für Shanghai und Shenzhen.

Und deshalb sei es wichtig, dass weiterhin bilateral und multilateral zusammengearbeitet werde. Der US-Präsident rief allerdings auch indirekt zur Achtung der Menschenrechte in China auf.

Zudem warb Obama für gemeinsame Anstrengungen zur Begrenzung der CO2-Emissionen und für verstärkte Bemühungen bei der Entwicklung sauberer Energien.