Eilmeldung

Eilmeldung

Waldbrände auf Korsika bald unter Kontrolle

Sie lesen gerade:

Waldbrände auf Korsika bald unter Kontrolle

Schriftgrösse Aa Aa

Die Feuerwehr auf Korsika hofft, die Waldbrände dort bis zum Abend unter Kontrolle zu haben. Seit Donnerstag hat das Feuer vor allem im Süden der französischen Mittelmeerinsel gewütet; mehr als dreitausend Hektar Wald und Busch sind hier verbrannt.

Oft wurden die Feuer wohl gelegt. Einige mutmaßliche Brandstifter sind festgenommen worden – unter ihnen offenbar zwei Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr. Zwei andere Männer sind inzwischen wegen Brandstiftung zu Haftstrafen verurteilt worden. “Die Leute hier haben es satt, ob nun Rentner oder Bauern”, sagt ein Polizist; “das verwüstete Land, die zerstörten Existenzen. Man muss auch mal klar sagen, dass die Bevölkerung uns unterstützt und dieses völlig unverantwortliche Handeln verurteilt.” Zwei weitere Brandherde auf Korsika hat die Feuerwehr schon am Wochenende unter Kontrolle gebracht. Auch Spanien ist in den letzten Tagen von Waldbränden betroffen gewesen. Die meisten sind aber gelöscht; nur ein Feuer ist zur Zeit noch in der Provinz Aragonien im Gange, wo die Flammen fast achttausend Hektar Wald zerstört haben. Auch dieser Brand ist aber unter Kontrolle. Trotzdem gilt für neunzig Prozent des ganzen Landes weiterhin die höchste Alarmstufe, angesichts anhaltender Dürre und Bruthitze.