Eilmeldung

Eilmeldung

China/USA: Enge Zusammenarbeit bei Klima und Wirtschaft

Sie lesen gerade:

China/USA: Enge Zusammenarbeit bei Klima und Wirtschaft

Schriftgrösse Aa Aa

China und die USA wollen beim Klimaschutz enger zusammenarbeiten. Dies ist das Ergebnis der zweitägigen Konsultationen hochrangiger Vertreter beider Seiten in Washington. Das Klimamemorandum, das zum Ende der Tagung unterzeichnet wurde, sieht auch einen bilateralen Ausschuss vor. Dieser soll die Positionen Chinas und der USA für den UN-Klimagipfel in Kopenhagen abstimmen. Die beiden Länder sind für den größten Ausstoß an Treibhausgasen weltweit verantwortlich.

“Dieses Memorandum hat unser Bemühen unterstrichen, das internationale Abkommen zum Klimawandel erfolgreich abzuschließen und es wird unsere Zusammenarbeit ausweiten, damit wir zu einer nachhaltigen und umweltfreundlichen Wirtschaft kommen”. Neben dem Kampf gegen die Ausbreitung von Atomwaffen war die Weltwirtschaft ein weiteres wichtiges Thema der Gespräche. Peking habe weitere Wirtschaftsreformen und eine Öffnung seines Finanzsektors zugesagt, hieß es aus dem US-Finanzministerium. Nach Angaben von US-Finanzminister Timothy Geithner sprachen sich beide Seiten auch explizit gegen Handelsbeschränkungen aus.