Eilmeldung

Eilmeldung

Endeavour auf dem Heimweg zur Erde

Sie lesen gerade:

Endeavour auf dem Heimweg zur Erde

Schriftgrösse Aa Aa

Die Crew der Internationalen Raumstation ISS ist wieder “allein zu Haus”: Die US-Raumfähre Endeavour hat sich nach erfolgreicher zweiwöchiger Mission um 19.26 mitteleuropäischer Sommerzeit an diesem Dienstag abgelöst und den Heimweg zur Erde angetreten. Am Freitag soll sie landen.

Zuvor hatten die Astronauten am Montag einen fünften letzten Außeneinsatz. Ziel war, das neue japanische Kibo-Forschungslabor zu komplettieren und dort zwei Videokameras an der Außenplattform anzubringen. Rund 360 Kilometer von der Erde entfernt schwebten die Astronauten stundenlang im All. Die Kameras sollen das Andocken des ersten japanischen Transport-Raumfahrzeuges im Herbst erleichtern. Alle Ziele der Endeavour-Mission seien erreicht worden, teilte die NASA mit. Die Raumfähre nahm das bisherige japanische Mitglied der ISS-Crew mit, das durch einen amerikanischen Kollegen ersetzt wurde.