Eilmeldung

Eilmeldung

Ahmadinedschads Wiederwahl offiziell bestätigt

Sie lesen gerade:

Ahmadinedschads Wiederwahl offiziell bestätigt

Schriftgrösse Aa Aa

Ajatollah Ali Chamenei, der Oberste Führer des Iran, hat die Wiederwahl von Präsident Mahmud Ahmadinedschad offiziell bestätigt. Bei einer feierlichen Zeremonie bezeichnete er den ultrakonservativen Präsidenten als mutigen, fleißigen und intelligenten Mann. Ahmadinedschad war im Juni mit knapp 63 Prozent der Stimmen für eine zweite Amtszeit gewählt worden. Am Mittwoch soll er vereidigt werden und muss dann laut Verfassung binnen zwei Wochen sein Kabinett vorstellen.

Bis auf einen seiner Herausforderer blieben die hochrangigen Oppositionspolitiker der Zeremonie fern. Die Opposition kündigte weitere Proteste an. Gegen rund hundert Demonstranten, die sich an den Massenprotesten im Juni beteiligt hatten, begann am Samstag der Prozess. Von den reformorientierten Ex-Präsidenten Chatami und Rafsandschani wurde dieser als Schauprozess kritisiert. Den Angeklagten werden Aufruhr und Vergehen gegen die nationale Sicherheit vorgeworfen. Ihnen drohen mehrjährige Haftstrafen und sogar die Todesstrafe, falls sie als Gottesfeinde verurteilt werden. Bei den Protesten im Juni kamen mindestens 20 Menschen ums Leben, fast 2000 wurden festgenommen, viele sitzen bis heute im Gefängnis.