Eilmeldung

Eilmeldung

Rasmussen konzentriert sich auf Afghanistan

Sie lesen gerade:

Rasmussen konzentriert sich auf Afghanistan

Schriftgrösse Aa Aa

Der neue NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen hat die Stabilisierung von Afghanistan als eine seiner wichtigsten Aufgaben bezeichnet. Der frühere dänische Ministerpräsident gab an seinem ersten Arbeitstag im NATO-Hauptquartier in Brüssel eine kurze programmatische Erklärung ab.

“Während meiner Amtszeit müssen die Afghanen für weite Teile des Landes die Führungsverantwortung im Sicherheitsbereich übernehmen. Die Talibanpropaganda wird das als Fluchtstrategie bezeichen. Das ist es nicht. Wir werden das afghanische Volk solange wie nötig unterstützen”, versicherte Rasmussen. Am Hindukusch leitet die NATO die internationale Schutztruppe ISAF mit ihren 64.500 Soldaten. Erste Priorität ist der Schutz der Präsidentschaftswahl am 20. August. Allerdings verschlechtert sich die Sicherheitslage ständig.