Eilmeldung

Eilmeldung

Veteran des Ersten Weltkriegs beigesetzt

Sie lesen gerade:

Veteran des Ersten Weltkriegs beigesetzt

Schriftgrösse Aa Aa

Unter großer Anteilnahme der Bevölkerung ist am Donnerstag der letzte in Großbritannien lebende Veteran des Ersten Weltkriegs zu Grabe getragen worden. Mehrere tausend Menschen säumten die Straßen von Wells, als die sterblichen Überreste von Harry Patch in die Katedrale überführt wurden.

Das britische Königshaus wurde durch die Frau des Thronfolgers, Camilla und die Herzogin von Gloucester vertreten. An dem Gottesdienst nahmen auch Vertreter der Regierungen Belgiens, Frankreichs und Deutschlands teil. Damit sollten Soldaten aller Kriegsparteien gewürdigt werden. Harry Patch war vor knapp zwei Wochen in einem Pflegeheim in der westenglischen Grafschaft Somerset im Alter von 111 Jahren gestorben. Für eine Woche war Patch der älteste Mann der Welt. In der großen Flandernschlacht 1917 kämpfte er als Maschinengewehrschütze.