Eilmeldung

Sie lesen gerade:

9 Tote bei Brand in belgischem Altenheim


Belgien

9 Tote bei Brand in belgischem Altenheim

In Belgien sind bei einem Brand in einem Altenheim neun Menschen ums Leben gekommen. Drei Bewohner des Heims schweben noch in Lebensgefahr. Etwa dreißig der neunzig in dem Heim untergebrachten Senioren erlitten Verletzungen. Das Feuer war am Donnerstagabend im zweiten Stock des Gebäudes ausgebrochen.

Eine Frau, die sich an der Rettungsaktion beteiligte, erzählt, sie und ihr Mann seien in das Gebäude gelaufen, um so viele Menschen wie möglich nach draußen zu bringen. “ Ein Mann geriet in Panik und wollte sein Bett nicht verlassen”, berichtet sie weiter. “Ich musste all meine Kraft aufwenden. Ich bin nicht sehr stark, aber es ist mir gelungen, ihn aus dem Bett zu holen.” Das Unglück ereignete sich in Melle im Nordwesten Belgiens nahe der Stadt Gent. Ursache war offenbar ein Ventilator, der aufgrund eines Kurzschlusses explodierte. Die Feuerwehr brachte den Brand am späten Abend unter Kontrolle. Unter den Verletzten befinden sich auch zwei Krankenwagenfahrer und zwei Feuerwehrmänner

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

john