Eilmeldung

Eilmeldung

Indonesischer Terrorverdächtiger getötet

Sie lesen gerade:

Indonesischer Terrorverdächtiger getötet

Schriftgrösse Aa Aa

Laut Angaben indonesischer Sicherheitskräfte ist einer der meistgesuchten militanten Islamisten Südostasiens während eines Feuergefechts getötet worden.

Noordin Mohammed Top soll sich mit drei Gesinnungsgenossen mehrere Stunden lang in einem Haus auf der Insel Java verschanzt haben. Den Berichten zufolge wurde er erschossen, als schwer bewaffnete Polizisten das Haus stürmten. Eine offizielle Bestätigung für den Tod Noordins gibt es nicht. Indonesische Experten bemühen sich um die Identifizierung der Leiche, die im Bezirk Temnaggung in Zentral-Java gefunden wurde. Der in Malaysia geborene Noordin gilt als eines der führenden Mitglieder der militanten Gruppe Jemaah Islamiya, die sich die Schaffung eines Kalifats in Südostasien zum Ziel gesetzt hat. Er soll später eine eigene, radikaler vorgehende Gruppe gegründet haben, der mehrere Terroranschläge zur Last gelegt werden. Unter anderem wird Noordin für die Bombenanschläge auf zwei Luxushotels in der indonesischen Hauptstadt Jakarta vor drei Wochen verantwortlich gemacht, bei denen sieben Menschen getötet und viele weitere verletzt wurden.