Eilmeldung

Eilmeldung

Auslandschweizer leiden an Imageschaden.

Sie lesen gerade:

Auslandschweizer leiden an Imageschaden.

Schriftgrösse Aa Aa

Die Auslandsschweizer haben sich in Luzern beklagt, für das schlechte Image der Schweiz infolge der Finanzkrise büssen zu müssen.

Das Bild der Schweiz habe in den letzten Monaten besonders was die Berichterstattung in den internationalen Medien zu Steuerflucht und Off-Shore-Unternehmen betreffe, erheblich gelitten. Die Nachrichten über Kapitalflucht und Steuerhinterziehung über schweizer Konten falle nun auf das Ansehen der Schweizer im Ausland insgesamt zurück. In den USA hat die schweizer UBS-Bank unterdessen begonnen, die Konten von Auslandsschweizern zu schließen. Langjährige Kunden der Bank zeigten sich verärgert: “Eine Viertelmillionen Franken müsse er vorweisen können,- sonst werde sein Konto geschlossen. Und das obwohl er seit Jahrzehnten Kunde der UBS sei.” Rund 700.000 Schweizer leben im Ausland und fühlen sich von der Regierung in Bern zunehmend im Stich gelassen.