Eilmeldung

Eilmeldung

ETA bekannt sich zu jüngsten Attentaten

Sie lesen gerade:

ETA bekannt sich zu jüngsten Attentaten

Schriftgrösse Aa Aa

Die baskische Terrororganisation ETA hat die Verantwortung für mehrere Attentate aus den vergangenen Wochen übernommen. In einem in der baskischen Zeitung “Gara” veröffentlichten Schreiben gibt die Separatistenorganisation zu, den Anschlag vom 30. Juli auf der Ferieninsel Mallorca verübt zu haben. Dabei waren zwei Angehörige der Guardia Civil ums Leben gekommen. Zu den in dem Blatt “Gara” aufgelisteten Terrorakten zählt auch der tödliche Anschlag auf einen Polizeibeamten in der Nähe vpn Bilbao im Baskenland. Der Inspektor habe zahlreiche Aktionen gegen die ETA geleitet, heißt es in dem Text. Auch das Sprengstoffattentat auf eine Kaserne der Guardia Civil im nordspanischen Burgos am 29. Juli geht auf das Konto ETA. 65 Menschen waren dabei leicht verletzt worden.