Eilmeldung

Eilmeldung

Amigo-Gipfel in Guadelajara

Sie lesen gerade:

Amigo-Gipfel in Guadelajara

Schriftgrösse Aa Aa

Sie nennen es den “Gipfel der drei Amigos”. Im mexikanischen Guadelajara beraten die Staats- und Regierungschefs der USA, Mexikos und Kanadas über ein gemeinsames Vorgehen zur Überwindung der Weltwirtschaftskrise. Auf ihrem fünften “Nordamerikagipfel” geht es aber auch um die Bekämpfung der neuen H1N1-Grippe und der Drogenkriminalität.

Der mexikanische Präsident Felipe Calderon ist unzufrieden, weil die USA mexikanischen Spediteuren den Zugang zum US-Markt erschweren, der kanadische Premierminister Stephen Harper klagt über die “Buy America”-Klauseln im US-Konjunkturpaket. Vor dem Gipfel demonstrierten mehrere hundert Menschen gegen die ihrer Auffassung nach negative Auswirkungen der Nordamerikanischen Freihandelszone (NAFTA). Außerdem forderten Demonstranten eine Reform des US-Einwanderungsrechts und verlangten, dass die USA den im Juni gestürzten honduranischen Präsidenten Manuel Zelaya unterstützten.