Eilmeldung

Eilmeldung

Halber Erfolg für französische Iran-Diplomatie

Sie lesen gerade:

Halber Erfolg für französische Iran-Diplomatie

Schriftgrösse Aa Aa

Der Iran hat eine seit Tagen inhaftierte Mitarbeiterin der französischen Botschaft freigelassen. Der 50-jährigen Franco-Iranerin Nazak Afshar war vorgeworfen worden, in E-Mails über die Demonstrationen im Juni berichtet zu haben.

Weiterhin in Haft sitzt allerdings die 24-jährige französische Politikwissenschaftlerin und Sprachlehrerin Clotilde Reiss. Vor wenigen Tagen war sie bei einem Schauprozess als Angeklagte erschienen, in dem gegen die angeblichen Anstifter der Proteste gegen das Ergebnis der Präsidentschaftswahlen verhandelt wird. An der Universität Isfahan war Reiss als Französischlektorin tätig und sie arbeitete an einer Doktorarbeit über Geschichts- und Erdkundebücher an iranischen Schulen.