Eilmeldung

Eilmeldung

Wahrscheinlich weitere Tote in Taiwan

Sie lesen gerade:

Wahrscheinlich weitere Tote in Taiwan

Schriftgrösse Aa Aa

Fünf Tage nach dem Taifun “Morakot” geht Taiwan von mehr als fünfhundert 500 Todesopfern aus:

Präsident Ma Ying-Jeou sagte nach einem Treffen mit Sicherheitsexperten, der Tod von 117 Menschen sei bereits bestätigt, weitere 380 seien wahrscheinlich bei Erdrutschen in dem Ort Hsiaolin ums Leben gekommen. Zwei Schlammlawinen hatten das entlegene Dorf erfasst und fast dem Erdboden gleichgemacht. Gebäude stürzten ein. Brücken in dem Gebiet wurden zerstört. Der Taifun “Morakot” hatte am vergangenen Wochenende den Süden Taiwans erreicht. Er löste die schwersten Überschwemmungen aus, die das ostasiatische Land in den vergangenen fünfzig Jahren erlebte. Der Zugang zu abgelegenen Bergdörfern in der Mitte und im Süden des Landes ist noch immer versperrt. Hilfseinsätze für rund fünfzehntausend Menschen wurden in Gang gesetzt.