Eilmeldung

Eilmeldung

500 Todesopfer nach Wirbelsturm

Sie lesen gerade:

500 Todesopfer nach Wirbelsturm

Schriftgrösse Aa Aa

Dramatische Bilder aus Taiwan: Ein Neugeborenes konnte von den Rettungskräften kurz nach der Geburt zusammen mit seiner Mutter geborgen und in Sicherheit gebracht werden. Beide haben die Katastrophe nach dem Wirbelsturm “Morakot” überlebt. Doch noch immer sterben Menschen in den Wassermassen: Für einen Helfer kam jede Hilfe zu spät; er wurde Opfer der Fluten, die Wiederbelebungsversuche seiner Kollegen kamen zu spät. Knapp eine Woche nach dem Taifun befürchten die Behörden bis zu 500 Todesopfer. Präsident Ma Yi-jeou sagte, die Zahl der Toten sei auf 120 gestiegen, es gebe aber noch mindestens 380 Verschüttete in einem Dorf. Mindestens 7000 Menschen seien obdachlos geworden. “Morakot” war der schlimmste Taifun in Taiwan seit 50 Jahren. Der Schaden allein für die Landwirtschaft soll bei mehr als einer Milliarde Euro liegen.