Eilmeldung

Eilmeldung

Frankreich drängt auf vollständige Freilassung von Reiss

Sie lesen gerade:

Frankreich drängt auf vollständige Freilassung von Reiss

Schriftgrösse Aa Aa

Nach der Haftentlassung unter Auflagen hat die Französin Clotilde Reiss die Nacht in der französischen Botschaft in Teheran verbracht. Die Regierung in Paris drängt weiter auf ihre vollständige Freilassung. Reiss wird im Iran wegen Teilnahme an den Demonstrationen nach der Präsidentschaftswahl der Prozess gemacht.

Ihr Vater konnte inzwischen mit ihr telefonieren: “Es wurde von Kaution gesprochen und auch von einer Reihe von Garantien, damit die iranischen Behörden sicher sein können, dass sie in den kommenden Tagen Zugriff auf Clotilde haben”, erläuterte er. Die iranische Justiz wirft Reiss Aufstachelung der Demonstranten und Spionage vor. Die Französischlehrerin soll zudem Informationen gesammelt und einen Bericht an die Botschaft geschickt haben. Sechs Wochen saß sie in Haft. Laut Medienberichten zahlte Frankreich mehrere hundertausend Euro Kaution, Syrien vermittelte.