Eilmeldung

Eilmeldung

Grün statt schwarz-gelb

Sie lesen gerade:

Grün statt schwarz-gelb

Schriftgrösse Aa Aa

Grün wählen um eine schwarz-gelbe Koalition zu vermeiden… – was nach Farbenspiel klingt ist in Wirklichkeit Bundestagswahlkampf in Deutschland, und zwar kämpferischer als er in den vergangenen Wochen oft wirkte. Die Grünen haben zum Auftakt ihrer Kampagne ein klares Ziel vorgegeben: Sie wollen die Umfragen Lügen strafen und eine CDU-FDP-Regierung verhindern.

Dazu schlägt Spitzenkandidat Jürgen Trittin einen “grünen Weg aus der Krise” vor: es solle in Klimaschutz, Bildung und soziale Gerechtigkeit investiert werden um damit eine Million neuer Jobs zu schaffen. Während Spitzenkandidatin Renate Künast und ihre Mitstreiter überzeugt sind, den Frust über die große Koalition in Rückenwind für ihre Partei umwandeln zu können, kränkelt aber der Wunsch-Koalitionspartner: Zwar werden den Grünen bis zu 13 Prozent vorausgesagt, doch könnte die SPD nur knapp über zwanzig Prozent kommen.